connecT SECURITY CONCEPT

Firewall, Virenschutz und Anti-Spam sollten in jedem Unternehmen fester Bestandteil des Sicherheitskonzepts sein. Doch eins vorweg: Den 100%-igen Schutz gibt es nicht. So genannte Zero-Day Attacken bringen jede IT Security Lösung an ihre Grenzen. Daher ist es wichtig, differenzielle Sicherheitsmechanismen zu etablieren, die ineinander greifen.

Neben den bekannten IT Security Produkten gehört zu einem effektiven IT-Sicherheitskonzept jedoch einiges mehr.

Viele Viren finden ihren Weg ins Netzwerk durch Fehlverhalten und Unsicherheit der Benutzer. Demnach ist es immens wichtig, die Nutzer für den korrekten Umgang mit Software zu sensibilisieren, um lauernde Gefahren (z. Bsp. gefährliche E-Mail-Anhänge) abzuwehren.

Auch verlässliche Backup-Konzepte sind unbedingt erforderlich. Denn sollte einmal ein Schaden durch Malware oder Ransomware entstanden sein, so muss ein Backup erstellt werden, das alle Anforderungen erfüllt.

Virenschutz

Ein aktiver und aktueller Virenschutz für E-Mail, Server und Clients ist das absolute Basispflichtprogramm im IT Security Bereich. Der Virenschutz scannt laufende Prozesse nach Schadcode und verhindert dessen Ausführung.

Firewall

Die Firewall dient zur Kontrolle des Internetverkehrs und blockiert Angriffe auf Port- und Protokollebene. Voraussetzung für den funktionierenden Schutz sind die professionelle Konfiguration der Firewall und ein regelmäßiges Monitoring möglicher Angriffsversuche von außen.

Anti-Spam

Viele Viren und Trojaner tarnen sich als vermeintliche Rechnungsanhänge von E-Mails. Ein guter Anti-Spam-Filter sperrt nicht nur ungewollte Werbemails aus, sondern blockt auch virenverseuchte E-Mails.

E-Mail-Verschlüsselung

Der Feind liest mit! Viele Angreifer machen sich die unzureichenden Sicherheitsmechanismen von E-Mail-Providern zu Eigen und lesen sensible Firmen-E-Mails mit. Lassen Sie sich nicht in die Karten schauen und verschlüsseln Sie Ihre E-Mails.

Datensicherung

Die tägliche Datensicherung dient nicht nur als Schutz gegen versehentlich gelöschte Daten oder Systemabstürze und damit verbundenen Datenverlust.

Ein regelmäßiges Backup schützt Ihre Unternehmensdaten – Ihr Kapital. Auch bei Virenbefall hilft oft nur eine Wiederherstellung eines vorherigen Sicherungsstandes.

Patchmanagement

Trojaner und Viren nutzen meist Lücken in Anwendungen wie Java, Flash oder im Windows Betriebssystem. Daher sollten die Systeme stets auf dem aktuellen Stand sein.

Ein Patchmanagement-System nimmt Ihnen die Fußadministration ab und patcht Ihre Systeme zentral verwaltet. So behalten Sie die Aktualität der Systeme stets im Auge.

Mobile Device Management

Seitdem Smartphones und Tablet-PC in unseren Alltag Einzug gehalten haben, nimmt die Anzahl privater Geräte, die im Firmennetzwerk genutzt werden, erheblich zu (BYOD). Schützen Sie Ihre Unternehmensdaten und trennen Sie strikt Privates von Geschäftlichem mit Hilfe von Mobile Device Management (MDM).

Netzwerksegmentierung

Viele Gefahren können vom kritischen Kern des Netzwerks ferngehalten werden, indem Sie Ihr Netzwerk klar strukturieren und nur die notwendigen Einblicke und Zugriffe ins Netzwerk gewähren.

Anwenderschulung

Das A und O in IT Sicherheitsbelangen ist der verantwortungsvolle Umgang eines jeden Mitarbeiters mit E-Mails und Geschäftsdaten. Wir schulen und sensibilisieren Ihre Mitarbeiter im Hinblick auf Gefahren und reichen Ihnen leicht verständliche Anwendungshinweise für Ihre Mitarbeiter.

IT Compliance

Wer hat Zugriff auf welche Daten? Ist Ihnen bekannt, was Ihre Mitarbeiter alles wissen? Wohin gelangt das Wissen? Wir erstellen mit Ihnen gemeinsam eine 360 Grad IT Compliance, in der detailliert aufgelistet ist, wie Ihre Mitarbeiter mit Firmen- und Kundendaten umgehen und welche gesetzlichen Bestimmungen eingehalten werden müssen.

Unsere Website verwendet Cookies. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier